Nachrichten

Über den Golf Klub

Der Golfplatz in Hluboká

über der Moldau breitet sich im herrlichen Naturgebiet in Südböhmen unterhalb des Schlosses Hluboká auf der Fläche von 68 ha aus und schlie-t 18 + 9 Gruben und ein gro-es driving range ein.
Am 23.7.1999 wurde das erste Golftraining auf einer -bungswiese abgehalten welche nur gemäht wurde, und eine Fläche von ca. 300 x 250 m hatte, sie trug den Namen "Poříčská" Wiese. Die Obsorge dieser Wiese wurde aus einer Bauhütte welche auf einem Betonpaneel platziert war durchgeführt. Diese Tätigkeit wurde in keiner Weise propagiert, trotzdem verbreitete sich ihr Bestehen schnell und die -bungswiese besuchten viele Interessenten aus der örtlichen Gemeinde und aus Leské Budějovice und Umgebung. In kleinen Gruppen kamen auch Leute aus anderen Klubs, welche in der Umgebung ihren Urlaub verbrachten und über Golf schon einiges wussten. Trotzdem handelte es sich mehr oder weniger um Aufklärungsarbeit und die Menschen begannen zu begreifen, dass es sich nicht um eine Sportart für einen kleinen Kreis von Leuten handelt, sondern das diese für jedermann zugänglich ist. Gleichzeitig zu dieser Tätigkeit wurde beschlossen einen einfachen öffentlichen Platz zu errichten, dessen Errichtung im August 1999 durch das Mähen der Bahnen und errichten von Löchern ohne jegliche Bauvorbereitungsarbeiten.

img02.jpg, 6 kBIm Jahr 2000 wurde der Betrieb er -bungswiese aufgenommen, der des öffentlichen Platzes Anfang Mai und von Anfang an war die Nachfrage grö-er als im Jahr zuvor. Der öffentlich zugängliche Platz wurde von Anfängern, als auch von relativ erfahrenen Spielern benutzt. Das zog aber eine vermehrte Nachfrage nach Trainings auf der -bungswiese und Interesse an den Golfregeln und der Ethik des Golfspieles nach sich. Die Menschen begannen zu begreifen, dass sie am Platz die Regeln des richtigen Benehmens einzuhalten haben. Die offizielle Eröffnung des Platzes und der Beginn der Klubtätigkeit war am 13.5.2000. Au-er den Vertretern der Gemeinde und der Bezirke nahm an der Eröffnung auch der damalige Präsident des LGF Herr Hanuš Goldscheider teil.
Am 19. August 2000 wurde auf dem öffentlichen Platz das erste Turnier "Hlubocký čáp" abgehalten.

Das Interesse war gro- und am Rande des Fassungsvermögens des Platzes. Au-er den Spielern, welche im Golfspiel eine ideale Freizeitgestaltung fanden und den Platz regelmä-ig besuchten, kamen täglich neue Interessenten. Eine Vielzahl von Mitgliedern erarbeiteten sich in diesem Jahr die "grüne Karte" und einige sogar ein Handicap, was als erstaunlich gilt, wenn wir erwägen, dass sie nur eine -bungswiese und einen ungenormten öffentlichen Platz zur Verfügung hatten. Das Interesse an Golf in Hluboká wuchs enorm, und aus diesem Grund beschloss man auf der Wiese "Podskalská" einen 18-Loch Golfplatz PAR 71, Länge 5 900 m zu errichten.Der 9-Loch Platz wird nun seit 4 als "öffentlicher Platz" betrieben, der 18-Loch Platz wurde im Vorjahr fertiggestellt und er wird am 7. September 2002 eröffnet. In der Zeit als noch letzte "kosmetische" Verbesserungen durchgeführt worden sind, wurde er aber von -berflutungen heimgesucht.

Wasserflut auf dem Golfplatz im Jahre 2002

Der gesamte Platz stand so unter Wasser, dass er an einen Fischteich mit einer Fläche von 70 ha erinnerte. Der Platz stand 4 m unter Wasser welches nur langsam zurückging, weil das Gelände praktisch eben ohne Gefälle ist und die Entwässerung nur mittels Kanäle von sich geht, welche unter normalen Umständen ein ersehntes Wasserhindernis darstellen.

Diese Kanäle wurden zur Entwässerung der umliegenden Fischteiche gebaut und münden in die Moldau. Weil aber der Wasserstand der Moldau sehr hoch war, konnte das Wasser nicht abfliesen. Der Platz stand bis zum September 2003 unter Wasser, was eine zu lange Zeit ist, die die Gräser überstehen können. Der Golfplatz mit 18 Gruben wurde im April 2004 genormt und innerhalb von einem einzigen Jahre wurden hier ungefähr 70 Turniere veranstaltet.

Und jetzt etwas zur Gegenwart:

img03.jpg, 6 kB Golf klub Hluboká nad Vltavou widmet der Jugend gro-e Aufmerksamkeit – und somit entstand zum Beispiel "die Golfvorbereitung" und in Zukunft rechnet man mit dem Organisieren eines Golfkurses für Mittelschulstudenten. Zur Neuheit der Saison 2004 wurde der sogenannte "Anfängernachmittag", welcher regelmä-ig seit Anfang Mai jeden Mittwoch stattfand, und zwar immer von 14:00 bis 17:00 Uhr. Diese Nachmittage waren allen denjenigen gewidmet, welche Golf "an der eigenen Haut" ausprobieren, und sich so mit diesem Sport bekannt machen wollten.

Die Mannschaften der Männer, Frauen und Junioren nehmen an gesamtstaatlichen Wettbewerben teil – die Männer werden sich in diesem Jahre um den Aufstieg in die I. Liga bemühen. Regelmä-ig werden Kämpfe mit Partnerclubs nicht nur aus der Tschechischen Republik, sondern auch aus Österreich ausgetragen. Für Mitglieder des Clubs werden Sonderfahrten nach Österreich und Italien organisiert, wo Clubturniere und Kämpfe mit örtlichen Golfclubs stattfinden. Man kann konstatieren, dass es auch auf diese Art erfolgreich gelingt, das Leben des Clubs zu entfalten.